Über uns

Ulli-und-Beat

Beat Schenk

Ich beschäftige mich seit über 35 Jahren mit dem Spiel und der Konstruktion der Drehleier. Durch jahrzehntelanges Besuchen von Festivals und Kursen für Bordunmusik habe ich die Spieltechniken erlernt.
Mit aller auffindbarer Literatur, Forschen in Museen und durch Kontakte mit vielen Drehleierbauern habe ich mir das Wissen angeeignet, das nötig ist, um ein gutes Instrument bauen zu können. Um noch mehr über den Instrumentenbau und die Klangerzeugung zu erfahren, habe ich zwei Jahre in einem Geigenbauatelier gearbeitet.

Ich führe heute alle anfallenden Restaurationen, Reparaturen, Änderungen oder Umbauten an Drehleiern egal welcher Hersteller fachgerecht aus. Ich nenne es „Vielle Tuning“!
Drehleierzentrum auf Facebook

Ich habe jahrelange Erfahrung als Dozent für Drehleier.

Konzerttätigkeit im In- und Ausland mit folgenden Gruppen:

The Borduns, Mollton, A5 quer, Trio Döh/Fernsehaufnahmen SF DRS, Paravent, Sternguckers Spillewt,
Rue Lucet

Ich war und bin bei folgenden Anlässen aktiv:

Musikantentreffen in Lützelflüh / Schweiz, Organisation
Folksyndikat Zofingen / Schweiz, Organisation
Spielkurs in Zofingen / Schweiz, Organisation / Dozent
Niederbayrische Sackpfeifertage in Niederalteich, Organisation / Dozent
Spielkurs in Waldmünchen, Dozent
Musikakademie Schloss Alteglofsheim, Dozent
Spielkurs in Agatharied, Dozent

 

Ulrike Fritsch

Meinen ersten Kontakt mit der Drehleier hatte ich von ca. 25 Jahren auf der 2000-Jahr Feier der Stadt Augsburg. Seitdem hat mich dieses faszinierende Instrument nicht mehr losgelassen. 2 Jahre später baute ich mir dann, unter Anleitung von Karl M. Riedel, meine erste Drehleier selbst.

Erlernt habe ich das Drehleierspiel und den Umgang mit dem Instrument (Feinstimmung, welche Saiten, Problembewältigung an der Drehleier usw.) mittels Kursen bei verschiedenen Festivals und auch autodidaktisch.

Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit europ. Bordunmusik. Ich bin in verschiedenen Ensembles aktiv mit der Drehleier, z. B. Khwaerthon AB (Int. Folkmusik), Sterngucker’s  Spillewt (Mittelaltermusik), Rue Lucet (Bal-Folk und Bordunmusik). In der irischen Szene spiele ich mit der Drehleier, der Gitarre sowie der Bodhran.

Ich organisiere und führe zusammen mit Birgit Muggentaler den einmal jährlich stattfindenden Spielkurs in Agatharied für Drehleier, Dudelsack, Akkordeon und Streicherensemble durch, sowie mit Beat Schenk die Niederbayrischen Sackpfeifertage in Niederalteich und den Spielkurs in Zofingen / Schweiz.

Ich habe seit vielen Jahren Erfahrung mit der Lehrtätigkeit als Dozentin für Drehleier im Einzel- und Gruppenunterricht.

Ich war und bin bei folgenden Spielkursen aktiv:

Spielkurs von Karl M. Riedel
Fürstenecker Folkwerkstatt
Niederbayrische Sackpfeifertage in Niederalteich
Spielkurs in Zofingen / Schweiz
Und natürlich in Agatharied